KGS Burgschule - Grundschule - Bonn - Bad Godesberg
240 Jahre Burgschule – wo liegen ihre Wurzeln PDF Drucken

Das erste Schulhaus

Im Jahre 1761 beantragten die Godesberger eine eigene Schule, die ihnen der Kölner Kurfürst Maximilian Friedrich sofort genehmigte.

alt


Das erste Schulhaus stand auf dem Godesberg nahe der Michaelskapelle. Es war das alte Kapitelhaus der St. Michaels-Bruderschaft.

unsere_Wurzeln_Bild2


Das zweite Schulhaus

25 Jahre später (1789)“ wurde ein neues Schulgebäude bezogen. Es stand an der unteren Burgstraߟe. Dieses Schulhaus war ein Fachwerkhaus und verfügte über nur ein Klassenzimmer.

Die Kinder wurden damals bereits im Alter von 4 Jahren eingeschult. Sie gingen nur im Winter zur Schule; im Sommer halfen sie den Eltern in Gärten, Weinbergen und auf den Feldern.

 

Das dritte und vierte Schulhaus

Weil die alte Schule zu klein geworden war, bezog sie 1854 ein neues Gebäude.

Es befand sich an der Ecke Burhstraߟe/Michaelsstraße.

Die Zahl der Kinder stieg ständig an. Deshalb entstanden 1873 im Schulgarten dieser Schule (Burgstraߟe 33) ein Neubau, der in den folgenden Jahrzehnten durch Um- und Anbauten erweitert wurde.

Fast 100 Jahre lernten die Godesberger Kinder in dieser Schule; die vielen Godesbergern noch in Erinnerung ist. Im Zuge der Altsanierung wurde die Burgschule 1970 abgerissen. Es entstand dort das Altstadt-Center.

Noch heute weist ein großes Foto an einer Hauswand auf den ehemaligen Standort unserer Schule hin.

unsere_Wurzeln_Bild3

 

3. und 4. Schulhaus nach einer Zeichnung von J. Schulze

unsere_Wurzeln_Bild_4_erster_Teil

 

4. Schulgebäude - Blick vom Schulhof auf das Gebäude

unsere_Wurzeln_Bild_4_zweiter_Teil

4. Schulgebäude - Ost- und Südseite

 

Das fünfte Schulhaus

In der Zeit zwischen dem Abriss der alten Burgschule und dem Bezug des Neubaus waren die Kinder und Lehrer der Burgschule auf dem Heiderhof untergebracht. Im Mai 1973 bezog die Burgschule ihr 5. Schulhaus in der Winterstraߟe.

unsere_Wurzeln_Bild5

Aber noch etwas hatte die Burgschule inzwischen verändert. Auf Grund der Neuordnung des Volksschulwesens ist die früher als Volksschule geführte Burgschule nun seit 1968 eine Grundschule mit den Klassen eins bis vier.


Quellen

Chronik der Burgschule

Kurt Meyer-Berhorn: Zur Geschichte der Burgschule 1761-1974

 
Termine
Elternabend Klasse 2b/2h

Mittwoch, 20.09.17

 
Elternabend Klasse 4e/4f

Dienstag, 21.09.17

 
Schulfotograf

Montag, 25.09.17 - Freitag, 29.09.17

 
Tag der offenen Tür 2017

Samstag, 30.09.17

 
Sponsorenlauf 2017

Donnerstag, 05.10.17

 
Herbstferien

Herbstferien
23.10 - 03.11.2017

 
Anmeldung der Schulneulinge

Donnerstag, 09.11.17
Freitag, 10.11.17
Samstag, 11.11.17

 
Terminplan
 
Messeplan
 
Materialliste Klasse 1
Suche
Schule
0228 - 38 29 520
burgschule@schulen-bonn.de

OGS
0228 - 38 29 57898
ogs-burg@kleiner-muck.de